Hormone sind chemische Signal

24.09.2018

Hormone sind chemische Signal - und Botenstoffe sie werden in den Drüsen, Eizellen und im Gewebe produziert und erreichen ihre Zielorgane über den Blut- und Lymphweg. Ein Ausfall oder eine Überproduktion von Hormonen können zu schweren Erkrankungen führen.

Der Regulator dieser körpereigenen Substanzen ist die Hirnanhangsdrüse, von hier wird zum Beispiel das Melatonin zum Schlafen gebildet, die Schilddrüsenhormone die eine Über und Unterfunktion regeln, die Bauchspeicheldrüse die maßgeblich an der Insulin und Glukagon Bildung beteiligt ist, die Nieren senden ein Prohormon das  den Blutdruck regulieren und eine Blutneubild unterstützt, Hoden beeinflussen die männlichen Hormone, Eierstöcke die  Östrogene/ Gestagene  und jene Hormone die während einer Schwangerschaft benötigt werden.

Die Rhythmisierung der menschlichen Zelle ist sehr sensibel, ein Neugeborenes

verfügt bereits bei der Geburt über ein komplexes Hormonsystem, das sich im Laufe der Zeit verändert. Bei den Mädchen und Buben werden ab der Pubertät in den Keim- und Geschlechtsdrüsen Hormone gebildet die die primären und sekundären Geschlechtsmerkmale fördern. Daneben kann es auch zu Veränderungen der Muskeln und Nerven kommen, wenn bei den jungen Frauen die Menstruation zu stark oder unregelmäßig ist. Auch kann der neuartige Hormonstoffwechsel eine Akne im Gesicht und am Körper auslösen.

Stehen Mann und Frau dann voll im Leben, beeinflussen fehlende Hormone die Stimmungsschwankungen, Flüssigkeitsansammlung im Gewebe, Stress, Kopfschmerzen, Haarausfall, Hitzewallungen, Schlafstörungen und ein schwaches Bindegewebe.

 

Erfahren Sie wie Schüssler Salze therapieergänzend diese Schwankungen unterstützen können, damit wir uns bis in ein hohes Alter Gesund, vital und fit fühlen können.



Schriftgröße: Normale SchriftgrößeVergrößerte SchriftMaximale Schriftgröße

Theater-Apotheke

Dr. Helmut Strohmeier e.K.
Apotheker;
Präventionsmanager WIPIG©;
Apotheker für pharmazeutische Technologie;
Apotheker für Offizin-Pharmazie;
Ernährungsberatung, Prävention und Gesundheitsförderung

Ludwigstraße 1 / Ecke Theaterstraße
97070 Würzburg

Rufen Sie uns an:

(0)931 52 888

E-Mail: Zum Kontaktformular
Fax: (0)931 16 944