Darmsanierung

26.04.2016

Das größte Organ des Menschen ist der Darm. Er ist rund 8 Meter lang und besitzt dank seiner unzähligen Falten, Windungen und Darmzotten eine Oberfläche von 400 bis 500 m². Er wird in drei große Abschnitte geteilt, den Dünndarm, Dickdarm und den Mastdarm.

Eine sogenannte Darmflora besiedelt den Darm mit zahlreichen Bakterienstämmen, die eine vitale Funktion des Menschen unterstützen.

. Steuerung des Immunsystems
. Verwertung und Aufspaltung von Vitaminen
. Verdauung von Nahrungsbestandteilen
. Funktionelle Darm und Stuhlbewegung

. Beteiligung an der Bildung von Serotonin. Stoffwechselfunktion. Wasserrückgewinnung

Eine gesunde Darmflora trägt demnach zum Wohlbefinden des Menschen bei. Sie

schützt uns vor krankmachenden Keimen, indem sie die Lebensbedingungen dieser Störenfriede verändern. So haben Störenfriede keine Überlebenschance und können keine Schäden wie Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Völlegefühl, Allergien, Pilzinfektionen, Hauterkrankung und Infektionen hervorrufen.

Mittels einer individuellen Stuhl-Diagnostik erhalten Sie Auskunft über die Beschaffenheit ihrer Stuhlflora, sodass sie gezielt mit der Darmsanierung starten können.

Eine umfassende Darmsanierung sollte über eine Therapie Dauer von rund 6-8 Wochen eingeplant werden. Die ersten 2 Wochen dienen als Reinigung und Entgiftung des Darms. In den darauffolgenden 4 Wochen wir die Darmflora mit speziellen Probiotika saniert und aufgebaut.



Schriftgröße: Normale SchriftgrößeVergrößerte SchriftMaximale Schriftgröße

Theater-Apotheke

Dr. Helmut Strohmeier e.K.
Apotheker;
Präventionsmanager WIPIG©;
Apotheker für pharmazeutische Technologie;
Apotheker für Offizin-Pharmazie;
Ernährungsberatung, Prävention und Gesundheitsförderung

Ludwigstraße 1 / Ecke Theaterstraße
97070 Würzburg

Rufen Sie uns an:

(0)931 52 888

E-Mail: Zum Kontaktformular
Fax: (0)931 16 944

Besuchen Sie uns bei Facebook